der 1. Start
Spam nur kennzeichnen
Konfigurationsaufforderung
der 2. Start

der 1. Start

Nachdem die Installation abgeschlossen ist, finden Sie ein PacSpam Pro - Symbol in der Schnellstartleiste und auf dem Desktop.

Eine Programmgruppe unter "Start/Programme" wurde ebenfalls angelegt. Der Name lautet "PacSpam Pro".
Starten Sie PacSpam Pro über den Eintrag "PacSpam Pro starten"

 Programmgruppe



Spam nur kennzeichnen / SAVE-Modus

Wenn Sie PacSpam Pro erstmalig starten, wird Ihnen ein Hinweisfenster angezeigt, dass SPAM vorerst nur gekennzeichnet und nicht sofort gelöscht wird (SAVE-Modus)!

Diese SPAM-Kennzeichnung hat für Sie den Vorteil, dass alle potenziellen SPAM-Nachrichten nicht sofort auf dem Mailserver gelöscht werden, sondern mit einem besonderen Symbol erst einmal nur als SPAM gekennzeichnet werden. Somit haben Sie beim Ausprobieren die Sicherheit, dass Ihnen wertvolle Nachrichten nicht gelöscht werden.
Weiterhin haben Sie Zeit, die Adressen Ihrer Freunde und Bekannten in Ruhe zu importieren.

Die generelle Ein- bzw. Abschaltung des SAVE-Modus können Sie über den Menüpunkt "Regeln" konfigurieren. Weiterhin besteht die Möglichkeit, den SAVE-Modus gezielt für einzelne Konten über die Registerkarte "Kontoeinstellungen" einzuschalten.



 Spam zur Löschung kennzeichnen



Konfigurationsaufforderung

Sofern Sie noch keine Kontodaten erfasst haben, werden Sie hierauf von PacSpam Pro hingewiesen.

Sie können die Erstkonfiguration Ihrer Mailkonten über den mitgelieferten Serverwizard vornehmen oder gleich zur Registerkarte "Konfiguration" in PacSpam Pro springen.

Antworten Sie mit Nein, wird automatisch der Konfigurations-Bildschirm von PacSpam Pro aufgeblendet. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der PacSpam Pro-Hilfe unter "Konfiguration" ...

Antworten Sie mit Ja, wird der PacSpam Serverwizard gestartet.
Über den PacSpam Serverwizard können Sie eventuell vorhandene PacSpam Light-Einstellungen zur Nutzung mit PacSpam Pro konvertieren und/oder Serverdaten uns bekannter Provider zur Nutzung mit PacSpam Pro vorbereiten.

Entscheiden Sie sich für den Serverwizard, lesen Sie bitte hier weiter ...

Entscheiden Sie sich für die Konfigurations-Registerkarte, lesen Sie bitte hier weiter ...

Information zur Konfiguration 



der 2. Start

Nachdem Sie nun mind. 1 Konto eingerichtet haben, zeigt PacSpam Pro beim Starten 2 Infofenster, die sie über den Ladestatus informieren.

Beide Fenster können Sie über den Menüpunkt "Extras" dauerhaft ausschalten oder einschalten.

Das 1. Fenster (Lade-Intro-Fenster) informiert Sie mit einem Statusbalken über den Datenlade-Fortschritt. Sollten sie das Gefühl haben, dass dieser sehr langsam fortschreitet, liegt das daran, dass Pacspam Pro beim Starten turnusmäßig seine Arbeit zugunsten anderer gerade startender Programme kurzzeitig einstellt. Diese Vorgehensweise hat sich insbesondere dann als sehr sinnhaft erwiesen, wenn PacSpam Pro automatisch mit Windows gestartet wird.

Das 2. Statusfenster (Datenladestatus) informiert Sie über alle geladenen Daten:

- die Anzahl Ihrer Mailkonten
- die Anzahl der eingelesenen Regeln
- die Anzahl der kritischen Datei-Typen
- die Anzahl der Schlüsselwörter
- die Anzahl der Freunde-Adressen

Die letzten 3 Punkte können durch den Button "bearbeiten" direkt aufgerufen werden. Über 2 Checkboxen können Sie einstellen, ob das Datenladestatus-Fenster immer nach ca. 5 sekunden ausgeschaltet oder gar nicht mehr angezeigt werden soll.

Lade-Intro - Fenster 



Datenladestatus - Fenster 






Druckbare Version