IP-Abfrage

Haben Sie die Registerkarte "IP-Adresse" ausgewählt, können Sie über diese Checkboxen wählen, ob Sie die IP-Adresse manuell eingeben möchten oder aber eine herausgefilterte IP-Adresse abfragen möchten. Sie können über die herausgefilterten IP-Adressen ermitteln, ob die eMail-Adressdaten der Whois-Abfrage mit den Adressdaten der IP-Abfrage übereinstimmen.

Beispiel:
Absender-Adresse: xyz@gmx.net
Whois-Abfrage der Domain "gmx.net" mit Option "ReverseLookup" liefert die IP-Adresse: 213.165.65.100 (GMX-Net)

Schauen Sie sich bitte das Ergebnis der Überprüfung auf der nächsten Seite an.

Über die Menüleiste können Sie die Whois-Abfrage beenden. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, 2 Optionen einzustellen.
Die Option "Reverse Lookup ..." führt dazu, dass für jede Domain-Abfrage automatisch auch noch die dazugehörige IP-Adresse aufgelöst. Da die Domain-Adressen selten eigene IP-Adressen haben, wird als Ergebnis häufig die Adresse des Webhosters angezeigt.
Die Option "IP-Adressen aus Mail in Liste übernehmen" filtert automatisch alle im Mailheader gefundenen IP-Adressen und hält dies in der Liste vor.

WHOIS - IP 






Druckbare Version


Domain
Auffälligkeiten