PopUp-Menü

Viele Funktionen können Sie über ein PopUp-Menü mit der rechten Maustaste aufrufen. Abhängig von der markierten Nachricht werden Ihnen unterschiedliche Funktionen angeboten. Das PopUp-Menü ist sowohl in den Listen der Nachrichten-Kontrolle als auch in der Liste der Autokontrolle bzw. Kontrolle aller Nachrichten aufrufbar.
Nach dem Screenshot sind die einzelnen Menüpunkte ausführlich beschrieben.

PopUp-Menü (Rechtsclick) 



Menüpunkt   Beschreibung 
Extraktansicht (max. x Zeilen)  zeigt den Header und die unter "Konfiguration/Optionen" angegeben max. Zeilenzahl der Nachricht im PacSpam Pro-Kontrollanzeigefenster. Vor der Version 7 wurden die entsprechenden Daten mit dem verknüpften Programm Ihres Systems im enstprechenden Format angeziegt (siehe Detailansicht) 
Detailansicht der selektierten Nachricht   zeigt die markierte Nachricht im Detail im entsprechend konfigurierten Format (txt, htm, eml, msg, nws) über die verknüpfte Anwendung Ihres Systems, z.B. beim TXT-Format über das Windows-Notepad 
markierte Nachricht(en) löschen  überträgt die markierten Nachrichten bei der Einzelkontrolle in die Liste "zur Löschung vorgemerkte Nachrichten" bzw. löscht diese bei der Autokontrolle/Kontrolle aller Nachrichten sofort 
Nachricht der Regelliste hinzufügen  übernimmt die Empfänger-/Absender- und Betreffdaten der markierten Nachricht und startet den Regelerfassungs-Dialog 
Nachricht der Schlüsselwörterliste hinzufügen  übernimmt Betreff und die kontrollierten Zeilen der markierten Nachricht und startet den Schlüsselwortbearbeitungs-Dialog 
Nachricht an Absender senden  startet den Mailversand-Dialog und übernimmt automatisch die Ansender- und Betreffdaten der Nachricht. Sie können hierüber auch Beschwerde- und Bounce-Mails versenden 
Standard-Mailclient starten  startet Ihr Standard-Mailprogramm, das als solcher in der Registry gespeichert ist. PacSpam Pro verändert den Registry-Eintrag nicht. Möchten Sie also einen anderen Mailclient zum Standard erklären, müssen Sie dieses über die entsprechende Funktion im Mail-Programm selbst veranlassen.

Einrichten von Outlook als Standardprogramm für E-Mail, Kontakte und Kalender:
1. Klicken Sie im Menü Extras auf "Optionen" und dann auf "Weitere"
2. Aktivieren Sie unter "Allgemein" das Kontrollkästchen "Outlook als Standardprogramm für E-Mail, Kontakte und Kalender einrichten" 
manuell konfiguriertes Programm1/Programm2 starten  hier werden die Programme angezeigt, die Sie unter "Konfiguration/sonst. Einstellungen" erfasst haben  
Whois-Abfrage starten  übernimmt Daten aus der markierten Nachricht und startet den Whois-Abfrage-Dialog 
Abuse-Abfrage starten  übernimmt Daten aus der markierten Nachricht und startet den Abuse-Abfrage-Dialog 
alle Nachrichten markieren  markiert alle aktiven Nachrichten der Liste 
nur als SPAM gekennzeichnete selektieren  markiert nur die als SPAM gekennzeichneten Nachrichten der Liste (nur im SAVE-Modus aktiv)  
VON-eMail-Adresse 'xyz' in Freundesliste/Whitelist aufnehmen  übernimmt die Absender-Adresse und startet den Whitelist-/Freundesliste-Bearbeitungs-Dialog 
AN-eMail-Adresse in Akzeptanzliste des Kontos aufnehmen  übernimmt die Empfänger-Adresse in die Akzeptanzliste des Eingangskontos. Sie können die Daten unter "Konfiguration/Kontoeinstellungen" bearbeiten. Dieser Eintrag ist nur sichtbar, wenn Sie Nachricht an eine Adresse gesandt wurde, die noch nicht in der Akzeptanzliste ist  
Regel finden, die zur Löschung führen würde bzw. geführt hat  zeigt Ihnen den Grund an, weshalb die Nachricht gelöscht würde bzw. wurde  
kontrollierte Zeilen und Header anzeigen  zeigt den Header und die unter "Konfiguration/Optionen" angegeben max. Zeilenzahl der Nachricht im PacSpam Pro-Kontrollanzeigefenster 





Druckbare Version


zur Löschung vorgemerkte Nachrichten