Über diese Registerkarte können Sie PacSpam Pro Funktionalitäten konfigurieren.
Alle Einstellungsmöglichkeiten haben wir in Tabellenform für Sie beschrieben.

 



Feld  Beschreibung 
PacSpam Pro automatisch starten
(empfohlen) 
mit dieser Option wird PacSpam Pro bei jedem Start von Windows automatisch gestartet  
Starten/Minimieren als Trayicon
(empfohlen) 
bei Auswahl dieser Option wird PacSpam Pro als Icon in der Trayleiste angezeigt. Über das Menü des Tray Icons können Sie die grundlegenden Funktionen von PacSpam Pro steuern, z.B. automatische Nachrichtenkontrolle starten, PacSpam Pro-Bildschirm anzeigen, ...  
Hauptfenster schließen = Minimiert-Modus
(empfohlen) 
durch das Drücken des "X"-Buttons in der Fenster-Kopfzeile wird PacSpam Pro nicht beendet sondern lediglich minimiert bzw. als Tray-Icon angezeigt.  
Tray-Icon- Doppelclick startet Kontrolle  wenn Sie diese Option aktivieren, wird bei Doppelclick auf das PacSpam Pro-Icon in der Trayleiste sofort die Kontrolle aller Konten gestartet 
Tray-Icon-Click zeigt PacSpam Pro-Bildschirm
(empfohlen) 
aktivieren Sie diese Checkbox, wenn ein Einfachclick auf das Tray-Icon das Anzeigen vom PacSpam Pro-Bildschirm bewirken soll 
keine Kontrollabfrage "Nachrichten löschen"  wählen Sie diese Option, wenn Sie beim Löschen von Nachrichten keine Kontrollabfrage mehr bestätigen wollen 
Mailliste sofort, bei Mailanzahl mind. x  hier können Sie das sofortige Aufblenden des Maillisten-Bildschirmes und die Anzahl der Nachrichten einstellen, ab wann dieser Bildschirm automatisch angezeigt werden soll 
MailTicker nicht nutzen (noch nicht in Version 7.0)   normalerweise werden bei der Autokontrolle bzw. Kontrolle aller Konten alle neuen und ungelesenen Nachrichten (Konto/Von/Betreff) in einem frei zu positionierenden Mailticker angezeigt, wenn PacSpam Pro minmiert ist. Über diese Option können Sie die Anzeige des Mailtickers unterdrücken  
Infofenster nach Kontrolle im Minimiert-Modus
(empfohlen) 
Sofern im Minimiert-Modus die Nachrichtenkontrolle erfolgt, kann nach Abschluß der Kontrolle ein kleines Fenster angezeigt werden. Über dieses werden Sie über die neuen und ungelesenen Nachrichten Ihrer Mailkonten, die festgestellten Regelübereinstimmungen, bzw. bei der Einzelkontrolle über die zur Löschung vorgemerkten Nachrichten informiert. Über eine Baumansicht haben Sie Zugriff auf die besagten Nachrichten. Dieses Fenster wird zeitgesteuert nach ca. 15 Sekunden bzw. durch Doppelclick auf die Titelzeile oder auch per PopUp-Menü über die rechte Maustaste ausgeblendet. Sie können allerdings auch das zeitgesteuerte Ausblenden abschalten. 
Infofenster nur bei neuen Nachrichten (einmal)
(empfohlen) 
das Infofenster wird nur angezeigt, wenn wirklich neue Nachrichten seit der letzten Kontrolle eingegangen sind. Wenn Sie diese Option nicht wählen wird der Info-Bildschirm nach jeder Kontrolle angezeigt, sofern Nachrichten vorhanden sind. 
Mailsound gem. Registry bei Maileingang  wählen Sie diese Checkbox, wenn nach der Kontrolle im Minimiert-Modus der Windows-Standard-Maileingangs-Sound abgespielt werden soll. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass überhaupt Nachrichten vorhanden sind 
Mailsound individuell  bei Auswahl dieser Checkbox können Sie über den Datei-Explorer den Sound auswählen, der nach der Kontrolle im Minimiert-Modus abgespielt werden soll. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass überhaupt Nachrichten vorhanden sind 
Sound anhören  über diesen Button können Sie sich den gewählten Sound anhören  
automatische Nachrichtenkontrolle
(EMPFEHLUNG)  
mit Auswahl dieser Option legen Sie fest, ob Sie das Feature "Auto-Kontrolle" nutzen möchten  
Kontrolle sofort bei Start beginnen  mit dieser Option wird die automatische Nachrichtenkontrolle sofort nach dem Start von PacSpam Pro ausgeführt. Diese Option ist nur auswählbar, wenn Sie die "automatische Nachrichtenkontolle" aktiviert haben 
Kontrolle alle x Minuten  Die automatische Nachrichtenkontrolle wird jede 30 Minuten oder jede Stunde oder in den von Ihnen erfassten Abständen (1 bis 999 Minuten) ausgeführt 
Kontrolle bei Verbindungserkennung  bei Aktivierung dieser Funktion wird ständig der Status ihrer DFÜ-Netzwerkverbindungen überpüft. Der aktuelle Verbindungsstatus wird in der Statuszeile angezeigt. ROT = keine Verbindung zum Internet erkannt, GELB = Verbindungsaufbau festgestellt GRÜN = Verbindung besteht. Wenn ein Verbindungsaufbau festgestellt wird, verändert sich das PacSpam Pro-Icon in der Tray-Leiste und nach einer kurzen Wartezeit werden alle Ihre Konten überprüft. Sofern nach der Kontrolle Nachrichten vorhanden sein sollten, wird ggf. der Maileingangs-Sound abgespielt und das Infofenster angezeigt  
Extra-Logfile "gelöschte Nachrichten"
(EMPFEHLUNG)  
bei Auswahl dieser Checkbox, wird ein Logfile im CSV-Format im Unterverzeichnis "Logfiles" unter dem Namen "PSP_Lösch_Log.csv" gespeichert und alle Nachrichten-Löschungen werden Semikolon-separiert protokolliert. Durch das CSV-Format kann dieses Logfile zur Weiterverarbeitung in z.B. Microsoft Excel oder Microsoft Access verwendet werden. Sie erhalten über diese Datei einen ausführlichen Überblick über alle Spammails und den Gründen, die zur Löschung von Nachrichten geführt haben. Protokolliert werden alle Einträge von Konto, Datum, Zeit, Empfänger, ..., bis zu manuell gelöscht 
anonyme Mailadresse  hier können Sie eine Mailadresse erfassen, die zum "anonymen" Senden von Nachrichten benutzt werden soll. Standardmäßig wird hier die Adresse "4U@NOT2C.DE" genutzt.

ACHTUNG:

Die meisten Postausgangsserver (SMTP-Server) setzen eine Anmeldung mit einer gültigen Mail-Adresse voraus. Auch wenn danach die Absender- und Reply-Adresse "anonym" gesandt werden, ist i.d.R. in dem Mail-Header ein Verweis auf die "gültige" Mailadresse zu finden (Return-Path: <Ihre@adresse.xy>, der aber von den üblichen Mailprogrammen nicht ausgewertet wird  
"Mail Fail" mit anonymer Mailadresse  wählen Sie diese Funktion und die "Mail Fail"-Nachrichten werden mit der Domain der "anonymen Mailadresse" gesandt, z.B.Mailer-Daemon@nicht.de.

ACHTUNG:

Auch hier gilt es zu beachten, dass im Mail-Header Ihre gültige Mailadresse enthalten sein kann. Siehe hierzu die Erklärung zu "anonyme Mailadresse"  
Anzeige/Kontrolle (ca.) in Zeilen  stellen Sie über diese Funktion ein, wieviele Zeilen des Nachrichtentextes kontrolliert und auch bei gelöschten Nachrichten noch abrufbar sind (gültige Eingaben 10 - 500). Den Nachrichtentext können Sie sich über die rechte Maustaste und dem Menüeintrag "kontrollierte Zeilen und Header anzeigen" in dem internen Kontrollfenster anzeigen lassen oder aber auch im externen Programm über das vorletzte Symbol in der Toolbar. Standardmäßig werden neben den Header-Daten einer Nachricht ca. 100 Zeilen des Nachrichtentextes (Body) kontrolliert.

Anmerkung:

Je größer die Anzahl der Kontrollzeilen, desto mehr Speicher wird verbraucht und desto länger ist die Lade-/Kontrollzeit  
Nachricht ohne HTML-Code anzeigen   wenn Sie diese Option aktivieren, wird PacSpam Pro Ihnen zuätzlich zu dem Plain-Text und dem aus HTML-Code umgewandelten Text auch den Original-HTML-Code kontrollieren und anzeigen, sofern überhaupt HTML-Code gesandt wurde.
Hintergrund dieser Option ist, dass Mails unterschiedliche Text- und HTML-Informationen enthalten können. Über die Textinformation versuchen Spammer oft mittels einer großen Anzahl zufälliger Wörter oder Buchstabenkombinationen Spam-Filter auszutricksen! Normalerweise werden die Regeln auf alle 3 Informationsquellen (Textteil, in Text ungewandelten HTML-Code (siehe Beispiel) und HTML-Code) angwandt! Sie können den original-HTML-Code allerdings bei der Kontrolle unterdrücken, doch wir empfehlen Ihnen zu Ihrer eigenen Sicherheit, immer die gesamte Nachricht kontrollieren zu lassen (siehe hierzu unter Sonstiges "kritischer Mailanhang"). 





Druckbare Version


Kontoeinstellungen
sonst. Einstellungen