Dieses Menü behandelt weitestgehend nur Punkte, die sich mit den Löschregeln und -bedingungen befassen. Die Ausnahme ist der Menüpunkt "Registry exportieren", der sich mit der Datensicherung befasst.
Nach dem Screenshot sehen Sie eine Tabelle mit allen Erklärungen.

 



Menüpunkt   Beschreibung  
Neu   startet den Regel-Bearbeitungs-Dialog zur Erfassung einer neuen Regel. Haben Sie vor dem Aufruf dieses Menüpunktes eine Nachricht markiert, werden automatisch die Empfänger-, Absender- und Betreff-Daten der markierten Nachricht in den Dialog übernommen  
Bearbeiten   startet den Regel-Bearbeitungs-Dialog zur Bearbeitung des markierten Eintrages der Regelliste  
Schlüsselwörter bearbeiten/Dateitypen zur Löschung auswählen   startet den Dialog zur Schlüsselwort-Erfassung/-Bearbeitung. In diesem Dialog können Sie auch konfigurieren, bei welchen Mailanhang-Typen die Nachrichten automatisch gelöscht werden sollen. Alternativ können Sie den Dialog auch über die Tastenkombination "STRG + B" starten  
Freundesliste/Whitelist bearbeiten   ruft den Dialog auf, über den Sie Adressen aus vorhandenen Adressbüchern importieren können. Haben Sie vor dem Aufruf eine Nachricht markiert, wird automatisch die Registerkarte "manuelle Erfassung" mit den Absenderdaten der markierten Nachricht angezeigt. Alternativ können Sie den Dialog auch über die Tastenkombination "STRG + F" starten  
Löschen   löscht den oder die markierten Einträge der Regelliste  
Datensicherung   dieser Menüpunkt hilft Ihnen dabei, Ihr PacSpam Pro-Profil und die PacSpam Pro-Steuerungsdateien zu sichern. Die Sicherung wird im Unterverzeichnis "\Backup\ManuelleSicherung\" in einem Verzeichnis bestehend aus dem Datum und dem Zusatz "_manuelle_Sicherung" (Bsp. "2006-07-22_manuelle_Sicherung") vorgenommen.
Sofern Sie sich mit einem Benutzernamen am System anmelden, wird im Unterverzeichnis "\Backup\ManuelleSicherung\" ein weiteres Unterverzeichnis mit dem angemeldeten Benutzernamen erstellt.

Zur Wiederherstellung verfahren Sie analog der nach der Sicherung eingeblendeten Nachrichten-Box:
mnuregelndatensicherung.jpg


Bitte beachten Sie die Lizenzbestimmungen von PacSpam Pro:
"Abhängig von der Anzahl der von Ihnen erworbenen Lizenzen, dürfen Sie PacSpam Pro auf 1 - n Computern nutzen!"
 
automatische Datensicherung beim Programmstart durchführen  mit dieser Option (standardmäßig aktiviert) wird bei jedem Start von PacSpam Pro eine Datensicherung der Steuerungsdateien und der in der Registry gespeicherten Optionen vorgenommen.
Die Datensicherung erfolgt im Unterverzeichnis "\BackUp\AutoSicherung\" unter dem Wochentag der Speicherung, z.B. "\BackUp\AutoSicherung\Sonntag\".

Sofern Sie PacSpam Pro täglich starten, werden somit die Einstellungen der letzten 7 Tage vorgehalten.

Wenn Sie sich mit einem Benutzernamen am System anmelden, wird im Unterverzeichnis "\Backup\AutoSicherung\" ein weiteres Unterverzeichnis mit dem angemeldeten Benutzernamen erstellt.

Zur Wiederherstellung verfahren Sie analog der nach der Sicherung eingeblendeten Nachrichten-Box:
mnuregelndatensicherung.jpg


Bitte beachten Sie die Lizenzbestimmungen von PacSpam Pro:
"Abhängig von der Anzahl der von Ihnen erworbenen Lizenzen, dürfen Sie PacSpam Pro auf 1 - n Computern nutzen!"
 
alle selektieren   markiert alle Einträge der Regelliste  
NICHT AUSFÜHREN, SPAM nur kennzeichnen (SAVE-Modus)  ist dieser Menüpunkt mit einem Haken versehen, wird PacSpam Pro im sogenannten SAVE-Modus ausgeführt. Im SAVE-Modus werden die Nachrichten in der Regel nicht gelöscht sondern bei Regelübereinstimmungen lediglich mit einem besonderen Symbol als SPAM gekennzeichnet.
Alternativ können Sie für jedes Konto den SAVE-Modus auch einzeln konfigurieren. Aktivieren Sie dazu unter Konfiguration/Kontoeinstellungen die entsprechende Option für die betreffenden Konten.

Wird PacSpam Pro global im SAVE-Modus ausgeführt, bzw. wurde für das in der Mailliste ausgewählte Konto der SAVE-Modus optional konfiguriert, werden Sie mit einem entsprechenden Symbol in der Statusleiste hierüber informiert, wenn das Konto in der Mailkontenliste ausgewählt ist.

Haben Sie im Dialog "Schlüsselwörter bearbeiten/Dateitypen zur Löschung auswählen" bestimmte Dateitypen konfiguriert, bei deren Erkennung als kritischer Dateianhang die Nachrichten automatisch gelöscht werden sollen, wird in diesem Fall der SAVE-Modus ignoriert!  





Druckbare Version